Druckfedern

Druckfedern

Typologien: Druckfedern, zylinder- und kegelförmig, mit konstanten und variierbaren Gewindearm, aus Kreisdraht und mit Quadrat- oder Rechteckschneiden. In kleinen (10 Teile), als auch großen Serien (Millionen Teile).

Maße: Feder mit Kreisdraht von 0,08 mm bis zu 10,00 mm (sowie Klein und mittelgroße Serien bis zu 20 mm).

Materialien: es werden z.Zt. folgende Materialien benutzt:

  • Draht aus Stahl mit Kohlenstoff Klassen SL, SM, SH, DH gemäß der Norm EN 10270-1, auch in Vorverzinkter Version und Bezinal®
  • Draht aus Stahl vortemperiert mit Öl FD, TD, VD, Cr-Si gemäß der Norm EN 10270-2.
  • Draht aus Stahl von Inox Typ 1.4310, 1.4310 HS, 1.4568, 1.4404 gemäß der Norm EN 10270-3 und Typ 1.4301, 1.4539 gemäß der Norm EN 10088-3.
  • Legierung aus Kupfer: Messing und phosphorige Bronze gemäß der Norm EN 12166.

Jährliche Produktionsfähigkeit: 1 Milliarde Teile.

Für all unsere Produkte, sind wir, auf Anfrage des Kunden, in der Lage, dank unseres breiten Netzes vertrauenswürdiger Lieferanten, Behandlungen für den Oberflächenschutz zu liefern, wie folgt:

  • Beschichtung, epoxid.
  • Beschichtung, in Kataphorese.
  • Beschichtung Zintek®.
  • Geomet 320®, Magni 565® und alle Produkte der Familie Magni, Deltatone®.
  • Trivalente Verzinkung in weiß und gelb (ohne Cr VI)
  • Phosphatieren mit Zink oder mit Kalk.
  • Passivierung.
  • Nickelierung, ästhetische Verchromung, Verchromung mit Stärke, harte Verchromung, chemischer Nickel, Vergoldung, Versilberung, Vermessingen, Verkupferung.
  • Teflon Coating.

Wir sind auch in der Lage, die Wärmebehandlungen der Dehnung, der Kugelstrahlung, der Ölung und der Reinigung auszuführen (auf Inox sowie auf Kohlenstoff mit Autopassivierungs-Flüssigkeiten).

Photo Gallery