Zugfedern

Typologien: Zugfedern mit beliebiger Knopflochtypologie (englisch, deutsch, geschleudert, einzeln, doppelt, verlängert, übertragen), mit Kreisdraht und quadratischer und rechteckiger Sektion.
In kleinen (10 Teile), wie auch in großen Serien (Millionen von Teilen)

Maße: Federn mit Kreisdraht von 0,15 mm bis zu 6,00 mm (sowie Klein und mittelgroße Serien bis zu 20 mm).

Materialien: üblicherweise werden die folgenden Materialien benutzt:

  • Draht aus Stahl mit Kohlenstoff Klasse SL, SM, SH, DH gemäß der Norm EN 10270-1, auch in der Vorverzinkten und Bezinal® Version
  • Draht aus Stahl vortemperiert mit Öl FD, TD, VD Cr-Si gemäß der Norm EN 10270-3 und Typ 1.4301, 1.4539 gemäß der Norm EN 10088-3
  • Draht aus Stahl von Inox Typ 1.4310, 1.4310 H, 1.4568, 1.4404 gemäß der Norm EN 10270-3 und Typ 1.4301, 1.4539 gemäß der Norm EN 10088-3.
  • Legierung aus Kupfer: Messing und phosphorige Bronze gemäß der Norm EN 12166

<bjährliche produktionsfähigkeit:60 Millionen Teile.

Für all unsere Produkte, sind wir, auf Anfrage des Kunden, in der Lage, dank unseres breiten Netzes vertrauenswürdiger Lieferanten, eine Behandlung für den Oberflächenschutz zu liefern, wie folgt:

  • Beschichtung, epoxid.
  • Beschichtung, in Kataphorese.
  • Beschichtung Zintek®.
  • Geomet 320®, Magni 565® und alle Produkte der Familie Magni, Deltatone®.
  • Trivalente Verzinkung in weiß und gelb (ohne Cr VI)
  • Phosphatieren mit Zink oder mit Kalk.
  • Passivierung.
  • Nickelierung, ästhetische Verchromung, Verchromung mit Stärke, harte Verchromung, chemischer Nickel, Vergoldung, Versilberung, Vermessingen, Verkupferung.
  • Teflon Coating.

Wir sind auch in der Lage, die Wärmebehandlungen der Dehnung, der Kugelstrahlung, der Ölung und der Reinigung auszuführen (auf Inox sowie auf Kohlenstoff mit Autopassivierungs-Flüssigkeiten).

Photo Gallery