Qualitätskontrolle

Schon immer hat das Mollificio Valli auf die Qualität aufgebaut, um seine Kunden zufrieden stellen zu können.

Im Jahre 2002 hat es die Zertifizierung ISO 9002:1994 auf ISO 9001:2000 umgewandelt und im Jahre 2005 die Zertifizierung gemäß der technischen Spezifizierung ISO/TS 16949 für Lieferanten des Sektors AUTOMOTIVE erhalten.

Auf die gleiche Weise wurde die Abteilung Qualitätskontrolle mit Maschinen die zur Avantgarde gehören aufgebaut, für die spezifische Kontrolle der Federn als auch, im allgemeinen, für die dimensionale Kontrolle jedweder Typologien der Artikel.

Was die Instrumente für die Kontrolle der Federn betrifft, verfügt das Mollificio Valli über:

  • 7 automatische und 2 Handprobeverladungen, die in der Lage sind, alle mögliche Anfragen unserer Kunden zu decken: die verschiedenen Verladungsspeicher nehmen wenige Gramm bis zu 2000 kg auf, mit Resolutionen von 0,1 g für Maschinen von 3 kg, 1 g für die bis zu 50 kg, usw.;
  • 4 automatische Probeverladungen, um die Wahloperation von 100% auf Verladungen und Längen abzuwickeln;
  • 3 Maschinen für die Überprüfung der hinzugefügten Charakteristiken wie die Senkrechte (E1) und die Parallelisierung (E2), mit hoher Wiederholungsmöglichkeit und Präzision des Auftrags von 0,01 mm;
  • 1 automatisches Drehmomentmesser für die Überprüfung der Torsions-Verladungen.

Darüber hinaus, um ein akkurates Ergebnis zu garantieren, arbeitet das Mollificio Valli mit Microstudio zusammen, führender Hersteller in Europa des Sektors für Feder-Maßmaschinen, für den Erwerb, Dienst und die Eichung.
Mit Microstudio zusammen werden geeignete Projekte entwickelt, um den speziellen Bedürfnissen der Kunden entgegenzukommen (z.B. Kalibrier- und Selektionsmaschinen bis zu 100%).

Für die dimensionalen Überprüfungen verfügt das Qualitäts-Kontrolllabor über MMC ZEISS, ein Multisensorik-Messgerät, das eine dreidimensionale Kontrollmaschine mit Tastatur und eine Maschinenoptik erlaubt. Es gibt dann zwei Bildverarbeitungsmessgeräte von Microstudio für die zweidimensionalen Analysen (eins ist für 100% Prüfungen benutzt). Alle Geräte sind programmierbar und folglich in der Lage, in wenig Zeit auf möglichst vielen Teilen die Operationssequenz, die vom Arbeiter eingestellt wurde, zu wiederholen.

Das Instrumentenset beinhaltet einen einfachen Profilprojektor, zwei digitale Härtemesser für Rockwellmaße, ein Mikrometer für MicroVicker-härten, Komparatoren Reißmasse und  Kaliber.

Mit einem optischen Mikroskop „Vision“ – Serie „Lynx“ und der  Erfahrung der Mitarbeiter kann man Fehleranalysen an den Bestandteilen ausführen, die Bruch während der Arbeit unterzogen werden.
Rigoros sind die Kontrollen bei der Warenannahme der Rohstoffe, die Produktionskontrollen und die Endprobeläufe.
Zuletzt aus der Sicht der Qualitäts-Dokumentation, infolge einer Zertifizierung gemäß der technischen Spezifikation ISO/TS 16949, ist das Mollificio Valli in der Lage, die Notwendigkeiten der Vervollständigung und Präsentation eines kompletten PPAP zu bearbeiten: FMEA, Kontrollflächen, R&R, APQP, PSW, usw.